Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.01.2006, 18:35   #4   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Chlor und versch. OZ

Zitat:
Zitat von kiggs
Nun, die Oxidatationsstufen habe ich parat. Jedoch leider keine Begründung wie diese zustande kommen.

Chlorid - Cl (-I)
Chlor - Cl (+/-0)
Hypochlorit - Cl (+I)
Chlorit - Cl (+III)
Chlorat - Cl (+V)
Perchlorat - Cl (+VII)
Das ist doch schon mal was.
Es fällt auf, dass sch die Oxiationszahlen um jeweils 2 unterscheiden (Ausnahme elementares Chlor). Warum ?
Es fällt weiterhin auf, dass bei allen positiven Oxidationszahlen Sauerstoff beteiligt ist. Warum ?
Gäbe es noch andere Elemente mit denen Chlor in einer positiven Oxidationszahl vorliegen kann. Welche(s) ?
Welche Eigenschaft haben die Elemente gemeinsam bei denen Chlor in der Verbindung in der Oxzahl -1 vorliegt ?


Zitat:
Zu 2.
Ich weiß, das es sich in beiden Fällen um unpolare AB handelt und die ZMK v.d.Waalskräfte sind.
Wobei Stickstoff eine wesentlich geringe Molkülmasse hat (28 g/mol) im Vergleich zu Brom (160 g/mol).
Molekülmassen spielen bei Siedepunkten eine zu vernachlässigende Rolle.
vdW-Kräfte gehen auf die Polarisierbarkeit zurück. Diese ist i. d. R. um so größer je größer die Atomradien sind.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (02.01.2006 um 18:51 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige