Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2002, 14:41   #6   Druckbare Version zeigen
doppelelch  
Mitglied
Beiträge: 1.621
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Nitropenta
Beschaffen ist eine Sache, Loswerden die andere. Schon mal überlegt, wie Du den ganzen Schlunz hinterher wieder entsorgst? Insbesondere halogenierte Geschichten?
Daran hatte ich auch schon gedacht als ich die Anfrage gelesen habe.
Aber es gibt durchaus solche Sondermüll-Mobile, die jedes halbe Jahr (oder nur jedes Jahr einmal?) irgendwo in der Stadt herumstehen und meines Wissens auch so etwas entgegennehmen.
Will nun unserem Herrn Kekule aber auch nicht unbedingt zureden sich ein Heimlabor einzurichten. Bedenken wurden ja jetzt vielfältig geäußert.
Es gibt auch immer wieder mal in der Presse nette Anekdötchen zu lesen über Chlorvergiftungen, abgerissene Gliedmaße, Schwefelsäure, die mit Mineralwasser verwechselt wurde etc., etc.
Naja, letztlich muss es jeder selber wissen!
(Solange es bei kleinen nicht allzu lauten Explosionen und Schreien bleibt, die die Nachbarn nicht belästigen *g)

Gruß
de
__________________
"Nichts ist konfus. Ausgenommen der Geist"
(René Margritte)
doppelelch ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige