Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.12.2005, 10:36   #20   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Abzug selbst bauen

Zitat:
Zitat von Mantide
Ich habe mit einen handelsüblichen Rohreinschub-Lüfter gute Erfahrungen gemacht. Der Abzug ist nicht gerade groß, das Volumen beträgt etwa 250l.
Die 100m3/h Absaugleistung reichen für den normalen Gebrauch aus, nur in härteren Fällen (z.B. HNO3 abrauchen)wäre etwas mehr Leistung wünschenswert. Je Kubikmeter Abzug wären 800m3/h wahrscheinlich am idealsten, vielleicht noch stufenlos regelbar. Sehr vorteilhaft für die Aubsugwirkung ist noch eine Verblendung am oberen Teil des Abzuges (25-40% der Frontfläche).
Zum Bau des Bazuges eignet sich Spanplatte ganz gut, jedoch sollte sie mit einen Flammschutzmittel bestrichen werden. Der Boden und die Seitenflächen werden am besten gefließt.
Rohreinschublüfter sind meistens Axiallüfter,dh. geringe Pressung.
Mit Filter kommst Du da nicht weit.
Die erforderliche Luftleistung ist nicht vom Volumen des Abzugs abhängig, sondern nur von der Größe der Öffnung ! Der Tip mit der Frontblende ist gut.
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige