Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.12.2005, 17:25   #3   Druckbare Version zeigen
Cbn5 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Chemische Bindung/Energetischer Zustand

Hallo,

das Streben nach einem energieärmeren Zustand erscheint mir unlogisch.

Stabil heisst doch im wortwörtlichen Sinn, dass man äußeren Zwängen wiederstehen kann: Atome, die eine Bindung miteinander eingegangen sind, bekommt man so einfach nicht mehr auseinander, da muss man schon viel Energie für aufwenden (Bindungsenergie).

Aus diesem Zusammenhang folgt, das es eine kompensierende Gegenkraft gibt.

Zur "Speisung" dieser Gegenkraft braucht man Energie, die genauso groß sein muss, wie die Energie, die zum Trennen der Teilchen erforderlich ist, daher muss diese Energie bei der Entstehung der Bindung aufgenommen werden.

oder nicht

Grüße,

Sebastian
Cbn5 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige