Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.12.2005, 02:37   #2   Druckbare Version zeigen
BenniFfm Männlich
Mitglied
Beiträge: 166
AW: Abzug selbst bauen

Hallo,

Gleich vorweg: Eine Anleitung oder Ähnliches kann ich Dir weder für Deinen Labortisch noch für Deinen Abzug geben.
Du bist Chemie-Student, wie man hier lesen kann, und ich frage mich gerade, warum Du Dir so etwas bauen möchtest, weil Arbeitsmöglichkeiten gibt es an der Uni ja eigentlich genug, oder?! Aber gut, das ist jetzt nicht unbedingt die Frage.
Aber erst einmal kannst Du an Selbstgebautes nicht die gleichen Ansprüche stellen wie an die Arbeitsplätze, die man in einem Labor vorfindet und darin liegt auch - für mich jedenfalls - das Problem: Was möchtest Du durchführen? Als Hobbychemiker wird man bestimmt das ein oder das andere Experiment machen können. Ich hab mir zuhause nie eine Arbeitsmöglichkeit für Experimente geschaffen und weiß daher auch nicht, wieviel an so einem Arbeitsplatz möglich ist (man hört ja teilweise abenteuerliche Geschichten), aber ich wäre wirklich vorsichtig.
Zum Einen wirst Du wahrscheinlich dann einen Arbeitsplatz haben, den Du mit Deinem an der Uni nicht vergleichen kannst und zum Anderen muss man sich auch darum Gedanken machen, dass die Sicherheit gewährleistet ist .
Sollte jetzt keine Standpauke oder Ähnliches sein... nur ich stelle mir's nicht so leicht vor gerade mal so einen Arbeitsplatz im Keller einzurichten und dann ein bisschen vor mich hinzuköcheln .

Aber viele Grüße soweit jedenfalls, und vielleicht kann Dir ja sogar jemand ein paar konkrete Tipps geben.
BenniFfm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige