Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.12.2005, 10:34   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Luftionisierung

Zitat:
Zitat von bogumil
Was haltet Ihr davon? Ich habe ein Gerät, das die Luft mit Sauerstoffionen anreichert. Man stöpselt es in die Steckdose und es ionisiert dann die Luft. Auf der Packung steht, dass normale Luft im Wald, od. nach einem Gewitter ca. 1500 Ionen pro cm3 hat, Raumluft oft nur 50 - 300.
Das ist richtig, Gewitter, aber auch die vielen Terpene in den ätherischen Ölen der Nadelhölzer tun ein übriges.
Zitat:
Das Gerät soll das wieder inOrdnung bringen und dabei auch Staub, Viren, Sporen, Bakterien rausfiltern.

Ich muss schon sagen, die Luft riecht echt gut damit. Halt wie im Wald oder nach einem Gewitter. Richtig frisch.

Bringen diese Geräte was und was ist mit Ozon?
Erstma filtern die Geräte nichts raus, sondern oxidieren Organisches kaputt durch Ozon - dadurch werden also üble Gerüche beseitigt. Ozon ist ein äusserst wirksames Desinfektionsmittel und riecht in hoher Verdünnung angenehm. Allerdings ist Ozon schädlich beim längeren Einatmen in hohen Konzentrationen, aber zum Glück nicht stabil, so dass es auch von selbst wieder zu O2 zerfällt. Es gibt also kein Anreicherungsproblem.

Wenn der Hersteller sich Gedanken gemacht hat über die zulässigen Ozonmengen, die sein Gerät freisetzen darf, ist so ein Ding sehr hilfreich und gut für die Gesundheit.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige