Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.12.2005, 13:32   #12   Druckbare Version zeigen
daHarry Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 170
AW: Umkristillation Problem

Zitat:
Zitat von FK
btw: mach nicht soviele Druckfehler, kriegt man ja Augenschmerzen von...

Gruß,
Franz
ich versuch mich zu bessern.

Zitat:
Zitat von zarathustra
Was ist denn mit "filtrieren" gemeint? Du saugst die Lösung doch hoffentlich ab, oder? Das geht natürlich deutlich schneller als normales Filtrieren
Ist das den sinnvoll diesen vorgang mit Nutsche u. Saugflasche zu hand haben? Ich habe mein Rohprodukt in dem Lösemittel gelöst, bringe es zum sieden. Dann kommt die Aktivkohle hinzu, noch mal aufkochen. Und dann filtriere ich das ganze über Trichter und Filter. Die Lösung wird im Becherglas aufgefangen und auf Raumtemperatur gebracht. Wobei mein produkt auskristalliersiert und erst dann benutze ich die Nutsche und Saugflasche.
Bisher hat diese Methode super funktioniert. Nur diesmal halt nicht. Zu große Verlust durch zu frühes auskristalisiern. Ausbeute von 55,9 %. Aber die anderen Vorschläge habe ich/wir uns zu herzen genommen und mal mit unser Ausbilderin reden bzw. selber einen beheizbaren Trichter bauen (bestellen is nicht möglich dieses Jahr steht kein Geld mehr zuverfügung -----> haushaltsspeere )


harry
__________________
DUDE foundation (c)2004 - "Chill Ma 'n Bisschen"
daHarry ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige