Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.12.2005, 14:43   #8   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von Kryolith
Da muss ich dir doppelt widersprechen:

1) Wenn man eine Bromierung durchführt, ist es üblich das überschüssige Brom durch eine Waschflasche mit Natronlauge zu leiten, da mit Thiosulfat Schwefel ausfällt, der die Zuleitungen verstopfen kann (was wohl nicht so erwünscht ist)
Brom wird Thiosulfat sicher nicht zu Schwefel reduzieren. Selbst das schwächere Oxidationsmittel Iod oxidiert Thiosulfat noch zu Tetrathionat. Du beziehst dich wohl darauf, dass man das bei einer radikalischen Bromierung entstehende HBr nicht in eine Thiosulfat-Lösung leiten sollte, da Säuren daraus bekanntlich Schwefel freisetzen.

Zitat:
2) Brom disproportioniert in alkalischer Lösung nicht zu Hypobromit sondern zu Bromat
Bei RT bildet sich zunächst Hypobromit (im Gegensatz zu Hypoiodit), das langsam weiter disproportioniert!
buba ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige