Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.12.2005, 20:49   #5   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Eliminierung von Brom

Zitat:
Zitat von buba
Bromreste vernichtet man mit alkalischer Thiosulfat- oder alkalischer Sulfitlösung.

Wenn man es nur disproportionieren lässt, muss man das Hypobromit vor der Entsorgung trotzdem zu Bromid reduzieren...
Da muss ich dir doppelt widersprechen:

1) Wenn man eine Bromierung durchführt, ist es üblich das überschüssige Brom durch eine Waschflasche mit Natronlauge zu leiten, da mit Thiosulfat Schwefel ausfällt, der die Zuleitungen verstopfen kann (was wohl nicht so erwünscht ist)

2) Brom disproportioniert in alkalischer Lösung nicht zu Hypobromit sondern zu Bromat (und zwar im Verhältnis 1:5 (Bromat : Bromid)) , was als Gefahrsymbol lediglich Xn und O besitzt. Das O kann man wohl in wässriger Lösung mehr oder weniger ignorieren, außerdem ist eher kaum Bromat enthalten.

So haben wir zumindest bis jetzt jede Bromierung durchgeführt, sowohl in der AC als auch in der OC.

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige