Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.12.2005, 22:58   #8   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Hui...
Zitat:
Zitat von GaNg
a.)
ClCH2-CH2-CH2-OH
Wäre eine mögliche Strukturformel und hieße 1-Chlorpropan-3-ol
Nein, 3-Chlorpropan-1-ol.

Zitat:
b.)
Ist doch beides das gleiche, was du da gezeichnet hast
CH(3)-CH(2)-CH-O(2) = CH3CH2CH(O)2 gibt es nicht.

1c.)
C4H11NO könnte z.B. HOCH2CH2CH2CH2NH2 sein, 4-Aminobutanol. Oder HOC(CH3)2CH2NH2, 1-Amino-2-methylpropan-2-ol. Oder HOCH2NHCH(CH3)2, (Hydroxymethyl)isopropylamin / (Isopropylamino)methanol. Oder....

1d.)
C3H6O3 könnte (HOCH2)2CO sein, 1,3-Dihydroxyaceton. Was noch?


Zitat:
Zitat von ANEMI
zu Aufgabe 2:
Überprüfen und korrigieren Sie die fologenden Verbindungsnamen nach den IUPAC-Regeln:
a) 1-Chlor-2-methylethan
b) 3.Hexanon
c) 2-Methyl-3-ethylpentan-1-ol
d)Ethanon
e) Propan-2-al

Meine Lösungen:
a)1-Chlor-2-methylpropan
b)richtig
c)richtig
d)Ethanal ,oder?
e)weiss ich nicht!
Da gibt es doch mehrere Möglichkeiten,oder?
"1-Chlor-2-methylethan" = 1-Chlorpropan
"3.Hexanon" = 3-Hexanon = Hexan-3-on
"2-Methyl-3-ethylpentan-1-ol" = 3-Ethyl-2-methylpentan-1-ol
"Ethanon" = Ethanal
"Propan-2-al" gibt es nicht
buba ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige