Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.12.2005, 22:03   #3   Druckbare Version zeigen
GaNg Männlich
Mitglied
Beiträge: 312
AW: Funktionelle Gruppen

Hi du

Zitat:
Zitat von ANEMI
Aufgabe:
Geben Sie für die folgenden Molekülformen eine mögliche Strukturformel an und benennen Sie diese Verbindung nach den IUPAC-Regeln:
a) C3H7ClO
b) C3H6O2
c)C4H11NO
d)C3H6O3

- Mein Problem ist, dass ich überhaupt nciht weiss wie ich anfangen muss!
a)Strukturformel: CH(3)-CH(2)-CH(2)-ClO ist das schonmal richtig?
Name nach den IUPC-Regeln:
1-Chlorpropan Was ist mit dem O? 1-Chlorpropanol?

b) Strukturformel: CH(3)-CH(2)-COOH
Name: Propansäure??
Was ist mit : CH(3)-CH(2)-CH-O(2) ? Wie heisst das?

c) Strukturformel: CH(3)-CH(2)-CH(2)-CH(2)-CH(2)-NO ?
Name? But...?

d) Formel: ch(3)-CH(2)-COOH-CO
Name:Propanonsäure Geht das?
a.)
ClCH2-CH2-CH2-OH
Wäre eine mögliche Strukturformel und hieße 1-Chlorpropan-3-ol

b.)
Ist doch beides das gleiche, was du da gezeichnet hast Und ja, das ist die Propansäure.

d.)
Das was du gezeichnet hast ist keine Propanonsäure, die Carboxylgruppe kann immer nur an einem End-bzw Anfangskohlenstoffatom liegen.

Zitat:
Zitat von ANEMI
Aufgabe2: Überprüfen und korrigieren SIe die fologenden Verbindungsnamen nach den IUPAC-Regeln:
a) 1-Chlor-2-methylethan
b)3-Hexanon
c)2-Metyhl-3-ethylpentan-1-ol
d)Ethanal
e) Propan-2-al

a)falsch - 1-chlor-2-methylpropan , weil propan länger als ethan ist!,ne?
b)richtig
c)richtig
d)nein, weil, da dfür Ethanon, mind. 3C-Atome vorhanden sein müssen und Ethan nur 2 C-Atome hat.
CH(3)-CH(2)-CHO, also heisst das doch Ethanal ,oder?
e)falsch, aber warum, wie sieht die Formel dann aus?
Ethanal gibt es durchaus, das ist ein Aldehyd, kein Keton. Propan-2-al kann es nicht geben, weil Aldehyde auch immer am Anfang oder am Ende liegen müssen.
GaNg ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige