Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.12.2005, 21:27   #10   Druckbare Version zeigen
capo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Bestimmung des pKs-Werts einer unbekannten Carbonsäure

also ich bin in der 13 an nem Gymnasium im Chemie-LK. Eine Versuchsreihe haben wir dazu nicht gemacht, sondern nur einen Graphen bekommen, an dem der Halbäquivalenzpunkt eben abgelesen werden kann. Sonst haben wir nur die oben genannten Werte zur Verfügung gestellt bekommen.

Die Henderson-Hasselbalch`sche Gleichung sagt mir sehr wohl was, nur ist das doch im Endeffekt auch nichts anderes als "ablesen", denn irgendwo muss der pH-Wert ja herkommen, den ich in die gleiche einsetzen muss, um sie nahc pKs aufzulösen. Somit kann ich es mir auch ganz einfach machen, und den pKs-Wert für den Halbäquivalenzpunkt berechnen, da dann c(AC-) = c(HAc) ist, somit = 1. Der lg von 1 ist 0, und damit steht am Ende da pH=pKs. stimmt doch so, oder?
capo ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige