Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.02.2002, 20:58   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Hi, floma!

Auch ein herzliches Willkommen von mir.

Ergänzend zu den obigen Ausführungen:
Was immer im Bereich der Flamme verdampfbar ist, wird sich dort auch wieder finden. Paraffin besteht aus Kohlenwasserstoffen, die verdampfen, sich bei höherer Temperatur in der Flamme zersetzen, wobei kurzkettige Kohlenwasserstoffe, Wasserstoff und freier Kohlenstoff (Ruß) entstehen. Bei der Oxidation der Kohlenwasserstoffe entstehen Zwischenprodukte wie etwa Formaldehyd, dann Kohlenmonoxid, zuletzt Kohlendioxid. Aus dem Wasserstoff wird Wasser.

Cellulose ist nicht verdampfbar, sie zersetzt sich beim Erhitzen in brennbare Gase. Da Cellulose reichlich Sauerstoff enthält, entstehen auch mengenweise sauerstoffhaltige Produkte (u. a. Essigsäure, Formaldehyd). Im Endeffekt geht's dann wie oben beim Paraffin weiter zu Kohlendioxid und Wasser.

Mit Sicherheit kann man bei beiden Brennstoffen jede Menge Zersetzungsprodukte identifizieren, so auch Aufbauprodukte wie polycyclische Kohlenwasserstoffe, z. B..

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige