Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.12.2005, 09:11   #6   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Gehalt Chemotechniker

Also ich würde, wie auch bm erwähnte, zu einem Monatsgehalt von deutlich über 2000 Euro tendieren. Nach Steuern und Sozialabgaben bleibt einem noch grob 50-60% des Bruttogehaltes. Bei 2000 Euro also ca. 1000 Euro als Nettogehalt. Davon muss dann der Lebensunterhalt bestritten werden. Somit ist die Aussage der einen Firma mit "Und wovon wollen Sie dann bitte leben?" durchaus gerechtfertigt.
Tendenziell würde ich im Bereich zwischen 2200 und 2500 Euro eine gute Verhandlungsbasis sehen. Dies ist natürlich von den Randbedingungen abhängig. Welche Sozialleistungen werden von der Firma noch geboten, daher einmal ein paar Stichpunkte.
- wöchentliche Arbeitszeit (dürfte bei einem Neuvertrag bei >=40h/Woche liegen)
- 13tes Monatsgehalt, Weihnachts-, Urlaubsgeld.
- Jobticket
- Firmenfahrzeug
- Vergütung von Mehrarbeit (oftmals werden Überstunden als im Gehalt abgegolten deklariert, also Achtung bei diesem Punkt!)
- Anzahl der Urlaubstage (30/Jahr dürfte üblich sein bei 5 Tage-Woche)
- gleitende Arbeitszeit mit Regelung zum Freizeitausgleich (gut wenn man es hat, wird aber nicht immer geboten)
usw.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige