Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.12.2005, 00:27   #6   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Molare Lösung herstellen

--> also erstma vorweg ..du hast es richtig verstanden.
Den Unterschied zwischen Masse und Molarer Masse erkennt man am besten bei der Betrachtung der Einheiten:

Molare Masse in g/mol (gramm pro mol)
Masse in g (gramm)

Sagen wir mal du hast ein Brocken Kohlenstoff in der Hand. Den legst du auf die Waage, die dir sagt: "Aha. Dieses Stück Kohlenstoff hat die Masse m = 24g".
Nun hat man in der Chemie es oft mit sehr kleinen und dafür sehr vielen Teilchen zu tun. Deshalb hat man die Stoffmenge n mit der Einheit mol eingeführt und festgelegt:
1 mol enthält immer 6,022*1023Teilchen
In dem Brocken Kohlenstoff ist also eine riesiger Anzahl an Atomen. Diese "verpackt" der Chemiker nun in Päcken à 6,022*1023Teilchen und schreibt "1 Mol-Paket" drauf. Jetzt wiegt der Chemiker alle Pakete und stellt fest: "Aha. Jedes Paket wiegt 12g." Damit das alle anderen Chemiker wissen, schreibt er auf die Pakete "Molare Masse 12 g/(pro)mol".
Nun wendet er sich wieder deinem Brocken mit 24 g Masse zu. Er guckt sich das Stück an und weiß ja, das ein "Mol-Paket" 12g wiegt. Somit weiß er sofort, daß sich in deinem Brocken Kohlenstoff "2 Mol-Pakete" befinden.

Molare Masse = Masse mit der Stoffmenge 1 mol, die 6,022*1023Teilchen enthält.


Boa ich hoffe, das das irgentwie durch diese kleine Story klarer geworden ist *gg ...
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige