Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.12.2005, 19:24   #3   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Frage zu Versuchsdurchführung

Zitat:
Nun, das AlCl3 ist stark hygroskopisch. Wird dieses gleich in dem Dreihalskolben suspendiert oder mache ich das in einem anderen Kolben und gebe anschließend die Suspension in den Dreihalskolben.
Stimm ich bm zu: Zwei Kolben wären nicht besonders sinnvoll.

Aber warum nimmst du denn auch AlCl3? Traditionell ( ) stellt man die Aluminiumalkoholate doch her, indem man ein paar ml Tetrachlormethan auf den Ansatz gibt und ab gehts. Kein rumhüsern mit Suspensionen und so...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige