Anzeige


Thema: Haare...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.12.2005, 13:31   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Haare...

Die Löckenwickler/Fön-Sache hört sich sehr schlüssig an. Hab ich zwar noch nie drüber gelesen, aber ich würd mal sagen, dass das stimmt.
Bei der Dauerwelle werden die disulfidbrücken gebrochen (chemisch: reduziert), dann wird das Ganze um ´nen Lockenwickler gepackt und es wird eine chemische umgebung geschaffen in der sich die disulfidbrücken wieder ausbilden (oxidiert) können. Diese stabilisieren dann das Haar in der gewünschten Form.
Ist dir auch klar, warum die Dauerwelle bleibt und die Wasserwelle (oder wie auch immer so was heisst) beim nächsten Waschen weg ist. Genauer gesagt, bist du dir über die Bindungseigenschaften einer H-Brücke und s-s-Brücke im klaren?

edit: sorry laika, hab rumgedrödelt bei meiner Antwort und nicht gemerkt, dass du schon was geschrieben hast....
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige