Anzeige


Thema: Haare...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.12.2005, 13:18   #4   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Beiträge: 794
AW: Haare...

In Bezug auf die Wasserwelle ist das ok. Was die Dauerwelle anbelangt ist der
Sachverhalt etwas anders.Denn wie der Name schon sagt,soll das Ganze ja von " Dauer " sein, also nicht bei dem erst besten Regen wieder aus der Form geraten. Deshalb werden die Disulfidbrücken des Keratins mit Hilfe eines Salzes , genannt Ammoniumthioglycolat, gespalten. Dann wird das Haar auf Wickler gebracht , neue Stukturen erzeugt und die jetzt entstandenen Disulfidbrücken mit H2O2 fixiert. Dann hast Du Deine Dauerwelle.




Gruß Laika

Geändert von Laika (10.12.2005 um 13:24 Uhr)
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige