Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.12.2005, 13:09   #22   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Frage zum Atombau

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
Zu meinen Ausführungen über die Bedeutung des Magnetismus in Zusammenhang mit der chemischen Bindung haben Sie sich bisher nicht geäußert.
Sofern damit der Beitrag magnetischer Wechselwirkungen zur Bindungsenergie in einem Molekül gemeint ist:
i.A. ist die magnetische Suszeptibilität der Materie wesentlich kleiner als Ladungseffekte. Der Ansatz der Schrödingergleichung wird in den meisten Fällen ohne magn. WW. gemacht. Dies spielt lediglich bei der exakten Behandlung und bei der Berechnung von ESR und NMR-Effekten eine Rolle.

Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige