Anzeige


Thema: Zündenergie
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.12.2005, 18:19   #6   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Zündenergie

Zitat:
Zitat von Woehler
Ich weiß ja nicht, aber ist Backpulver nicht Natriumhydrogencarbonat, welches man auch für Feuerlöscher verwendet? Dann ist das die Zündtemperatur hoffentlich recht hoch...
Die Sprache war nicht von Backpulver sondern von Backmischungen aber das nur am Rande.

Zur Beurteilung einer Explosionsgefährdung dienen folgende Kenngröße:

1. untere und bere Explosionsgrenze
Die untere Explosiongrenze beschreibt die minimale Konzentration an Staub (bzw. Gas) in der Luft bei der sich gerade noch eine Zündung mit Flammenfortpflanzug ergibt. Die obere Exgrenze die maximale Konzentration
2. Die Zündtemperatur als diejenige Temperatur einer heißen Fläche an der sich das Staub -Luftgemisch gerade entzündet.

Beide werden in der sogenannten Hartmann Apparatur bestimmt.
Vereinfacht geht's so:

Abgewinkeltes Rohr (Gasrohr) waagerechtes SChenkel ca. 0,3 m, senkrechter Schenkel ca. 0,8 m, fest montiert
am waagerechten Schenkel T-Stück Abzweig nach oben, daran eine Klappe mit Scharnier oder Blindstopfen leicht eingedreht
am Ende des waagerechten Rohres Druckluftanschluß mit Kugelhahn und Volumenstrommessung (Rotameter)
senkrechtes Rohr mit Heizung mit einstellbarer Temperatur bis 500°C, Messfühler für Temperatur. Abstand des unteren Austrittes ca. 15 cm über feuerfester Unterlage. Schräggestellter Spiegel darunter.
Temperatur einstellen, kleine Staubmenge max. 1g über das T-stück ins Rohr füllen, Drucklufthahn öffnen am Spiegel schauen ob eine Flamme entsteht.
Versuch ggf. mit anderer Temperatur bzw. kleinerer Luftmenge wiederholen .

Brille tragen Abstand halten !

3. Mindestzündenergie
Die Energie einer Zündquelle, die die Mischung zur Zündung bringt. Die Bestimmung erfolgt, indem ein Staub oder Gas Luftgemisch mit einem elektrischen Funken, der aus der Ladung eines Kondensators unter bestimmten Bedingungen erzeugt wird, gezündet wird. Die Zündenergie errechnet sich aus der LAdung des Kondensators.

4. Maximaler Explosionsdruck und Druckanstiegsgeschwindigkeit
Hierzu braucht es eine Versuchskugel, die dem maximalen Explosionsdruck standhält.

5. Flammpunkt
nur bei brennbaren Flüssigkeiten. Die Temperatur der Flüssigkeit, bei der durch eine Zündquelle eine Aufflammung der Flüssigkeit erfolgt.
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige