Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.12.2005, 14:16   #1   Druckbare Version zeigen
Baumschubser Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Ethanol nutzung bei Phosphorsäurebestimmung

Hallo,

Wir haben die Aufgabe bekommen eine eine Maßanalytische Phosphorsäurebestimmung durchzuführen.


Kann es sein, das wenn die Phosphorsäure mit Wasser verdünnt wird, bei der Titration der 2ten Stufe, der Indikator Thymolphtalein leicht ausfällt und der Umschlagspunkt nicht eindeutig zu erkennen ist?
Eventuelle Lösung: Daher verdünnen wir mit Ethanol, dadurch ist ein eindeutiger Umschlagspunkt zu erkennen ist. (wobei hier das Ethanol neutralisiert werden müßte)

Ist unsere Vermutung richtig?
Wenn ja, wie neutralisiert man das Ethanol.
Ich würde mich sehr über eine Arbeitsvorschrift zu diesem Themenbereich freuen!

Gruss

Geändert von Baumschubser (07.12.2005 um 14:21 Uhr)
Baumschubser ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige