Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.12.2005, 15:53   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Koordinationszahlen und Bindigkeit von Atomen

Das ist ja eine ganze Reihe von Fragen :

@Oktettregel : gilt nur in der zweiten Periode, 4 Atomorbitale (s, 3 x p) = maximal 4 Bindungen = maximal 8 Elektronen.

@Schwefelverbindungen : Es werden teilweise d-Orbitale zu Bindungen herangezogen, aber nicht zwangsweise alle.

@Hexacyanoferrat(III) : Nicht das Eisen liefert dem (ohnehin schon negativen) Cyanid Elektronen, sondern das Cyanid dem Eisen. Es ist eine Donor-Akzeptorbindung. Das Cyanid füllt gewissermassen Elektronenlücken bei Eisen auf.

Ein wenig Licht in der Dunkelheit?


Und willkommen hier!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige