Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.12.2005, 09:53   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Grundpraktikum

Zitat:
Zitat von DeFianT
Physik und Mathe sind zu leicht. Exp. Ac und Vrlsg zum Grundpraktikum überschneiden sich inhaltlich. Bio ist herunterscrollen von 1000 pp-Folien.
Die Qualität und das Niveau von Vorlesungen hängen allein von dem ab, der sie abhält - das lässt sich nicht verallgemeinern. Wenn du deine Physik und Mathe zu leicht findest, dann freu dich doch drüber, und überprüfe zur Sicherheit, ob sich der Stoff mit dem deckt, was im Examen gefordert ist.
Zitat:
Die Höhe ist immer noch das Grundpraktikum. Keine theoretische Erläuterung der Versuche
Die Theorie soll man sich vermutlich selbst erarbeiten. Man wird halt nicht mehr mit "dem kleinen Löffel gefüttert".
Zitat:
- und wir machen quantitative Analysen vor den qualitativen.
Man kann doch durchaus einfache Titrationen oder Gravimetrie auch vor der systematischen qualitativen Analyse schon mal durchgehen. Das ist nicht notwendigerweise didaktisch falsch.
Zitat:
Müssen bei der Volumetrie z.T. Genauigkeiten erreichen, die methodisch nicht möglich sind und werden dann auch noch benotet.
Sicher ? Das würde mich allerdings sehr wundern. Gib doch mal ein Beispiel.
Zitat:
Dann bekommen wir abgelaufene Puffertabletten, KOH das angeblich einen Titer von 1,00 hat, aber in Wirklichkeit eher 0,97 - uns aber keine Zeit für Blindproben gegeben wird; wir bekommen abgestandene NaOH, die wir titrieren sollen, im Skript wird ein Farbumschlag als orange nach violett tituliert, obwohl es Eindeutig von rosa nach violett umschlägt...
Sowas nennt man die rauhe Wirklichkeit
Wart mal bis dir in der Einstoffanalyse ein Assistent den grade der Teufel reitet SO3 ausgibt oder Europiumchlorid....
Zitat:
Die Assistenten sind teilweise echt ahnungslos - vllt menschlich super nett - haben aber keine Ahnung von den kleinen Handgriffen, von genauen Reaktionsmechanismen etc.
Die Assistenten sind oft ahnungslos : das sind Doktoranden, die eigentlich ganz andere Sorgen haben, als sich mit Studenten rumzuplagen, und die meist den ganzen Kram der Grundpraktika wieder vergessen haben. Eine bessere Adresse als die Assistenten sind die Laboranten oder Techniker (meist grantige Männer mit Bart, es gibt sie aber auch in anderen Ausführungen) die dem Spiel schon seit 20 Jahren zusehen und dabei einiges gelernt haben. Und sei es nur, an der Farbe deiner Mischung abzulesen, was der Assi hineingetan hat

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige