Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.12.2005, 21:27   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Säurerest-Ion

Eine Säure besteht im wesentlichen aus zwei Teilen, einmal dem Säureion H30+, und dem Säurerestion.
Bei HCl wäre das Säurerestion Cl-, da HCl -> H30+ + Cl-

Bei deiner Salzbildungsreaktion hängt sich das Säurerestion an das Metall.
Beispiel:
FeS + 2 HCl -> H2S + FeCl2
und das Säureion reagiert mit dem, was übrig bleibt, also:
FeS + 2 HCl -> H2S + FeCl2

Aufpassen musst du bei zweiprotonigen Säuren (H30+ ist das Proton), z.b. H2SO4 oder H3PO4. Aber das behandelt ihr bestimmt noch im Unterricht.

Geändert von kaliumcyanid (01.12.2005 um 21:36 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige