Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.11.2005, 22:01   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Gelbliche Substanz in der Wasserelektrolyse.

Gabs schonmal:
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=27919

Zitat:
Zitat von Tino71
Grünlich/gelblich hört sich schon sehr nach Chlorgas an (was auch zu erwarten wäre). Chlor löst sich ziemlich gut in Wasser. Rotorange ... hm... könnte von einer Oxidation des Kupfers herrühren. Chlorwasser ist ein gutes Oxidationsmittel und könnte ein Tetrachlorokuprat(I) gemacht haben, das an sich farblos sein sollte. Kupfer(I)komplexe sind in wäßriger Lösung aber nicht lange stabil und hydrolysieren zu Cu2O, das rot ist. Das Cu2O wird wahrscheinlich erst kolloid sein, sollte dann aber langsam als feines Pulver ausfallen. Haste n Niederschlag gesehen? Wenn nicht - was anderes überlegen...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige