Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.11.2005, 21:47   #1   Druckbare Version zeigen
Razor Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Gelbliche Substanz in der Wasserelektrolyse.

Hallo,
ich möchte mich kurz vorstellen, bin "Hobbychemiker" naja, kann man nicht sagen... Ich interessiere mich brennend für Chemie im praktischen Bereich und auch noch für den Strom deren Abläufe und Reaktionen.
Bombardiert mich bitte nicht mit Fachwissen, bzw. erklärt mir diese im zusammenhang.

nun zu meiner Frage, ich habe mir eine Wasserelektrolyse "gebaut"
Glas Wasser hingestellt, 2 Kupferdrähte hinein und die an 3x 9V-Blockbatterie hingehängt.

Hab Salz in das Wasser getan um die Leitfähigkeit zu erhöhen. Hab dann Testweise einen Tropfen von diesem Salzwasser genommen und mit dem Stromkreis geschlossen. Nach kurzer Zeit merkte ich, dass das Tröpfchen sich Stark gelb färbte.

Woran liegt das? Was reagierte mit wem?
Razor ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige