Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.11.2005, 21:39   #20   Druckbare Version zeigen
Fluke82 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Anfängerfrage von einem Laien

Zitat:
Nein. Elektrische Ladung und "chemische" (physikalisch-chemische triffts genauer) Ladung sind hier zwei verschiedene Dinge.
Dann frage ich mich jetzt um so mehr, wass dann bei der Ladungstrennung im Generator überhaupt getrennt wird? Unter "Ladungstrennung" verstehe ich die Trennung von Elektronen und Protonen. Wenn jedoch die elektrische Ladung und die "chemische" Ladung zwei paar Stiefel sind, dann frage ich mich wo bei der Ladungstrennung im Generator dann die Elektronen bzw. Protonen her kommen sollen die da getrennt werden. Aus dem nichts! Das kann ich mir ehrlich gesagt erst recht sehr schwer vorstellen. Vielleicht kann mich erst mal dahingehend jemand aufklären!?

Zitat:
Funktioniert nicht. Kupfer hat keine Ladung, man kann also auch kein Elektron dazugeben
Dann frage ich mich warum der Ladungstransport, also der Transport von freien Elektronen, über ein Kupferkabel überhaupt funktionieren? Zudem beißt sich diese Aussage mit der Aussage:

Zitat:
In einem Kupferdraht werden die Elektronen nach nur verschoben (wie ein Wasserschlauch, hinten was rein, vorn kommt was raus.
Laut dieser Aussage können, wenn ich das richtig verstehe, doch Elektronen in einen Kupferdraht eingespeißt werden. Oder verstehe ich an dieser Aussage irgend etwas falsch!? Denn wenn bei einem Wasserschlauch vorne Wasser rauskommen soll, dann muss man zuerst auf der anderen Seite (also hinten) Wasser einspeißen!

Zitat:
Ich glaube dir fehlen einige ganz entscheidende Grundlagen...auf welcher Basis beschäftigst du dich denn mit Chemie?
Also mein primäres Ziel ist es irgend wann mal zu kapieren was ganz genau bei der Elektrolyse von Wasser vor sich geht.
Da mir aber schon von der Schule her sämtliche Grundlagen im Fach Chemie fehlen, da es unser ehemaliger Lehrer immer besser fand nur Biologie anstatt Chemie mit uns zu machen trotz mehrerer erfolgloser Beschwerden beim Schulleiter persönlich (mal abgesehen davon, dass mich Biologie nicht so sehr interessiert wie Chemie aber das sei nur so nebenbei erwähnt), möchte ich auf diese Art- und Weise versuchen mir die allgemeinen Grundlagen in Sachen Chemie anzueignen.
Natürlich sind für mich in diesem Zusammenhang Aussagen wie, dass die Ladungstrennung im Generator (also Stromerzeugung mittels Induktion) nichts mit den Ladungen der Atome an sich zu tun haben soll momentan noch etwas schwer nachvollziehbar da ich eigentlich immer dachte, dass alles aus Atomen aufgebaut sei die nun mal aus Protonen, Neutronen und Elektronen zusammengesetzt sind.
Daher denke ich ist es wohl vorest das sinnvollste auf diesen Unterschied etwas näher einzugehen. Denn bevor das für mich nicht klar ist brauche ich glaube ich erst gar nicht fortfahren mich tiefergründig mit Chemie zu beschäftigen.
Fluke82 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige