Anzeige


Thema: Halbwertzeit
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.02.2002, 01:20   #3   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
@

Um die Anzahl der Halbierungsprozesse zu berechen muß Du erstmal die Halbwertzwit kennen...

Die ergibt sich bei einer Reaktion erster Ordnung zu

t1/2=ln2/k ; wie man sieht ist die Halbwertszeit Konzentrationsunabhängig.

Sie ergibt sich bei bei deinem Bsp. zu ungefähr 577 min.
Und dann passt das doch mit o.g. dem Ergebniss.


Gruß
Adam


-da war wohl jemand schneller ; es handelte sich wohl um sec -
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.

Geändert von Adam (22.02.2002 um 01:25 Uhr)
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige