Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.11.2005, 22:13   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Tipps für mobilen Abzug

Zitat:
Zitat von herr zong
@ricinus
Kannst Du mir bitte ein paar Hersteller außer Renggli nennen? Es wäre schon gut, wenn ich ein paar Vergleichsangebote einholen kann. Und der Tipp mit offenem Fenster... ist nicht schlecht, gilt der auch für eine Lehrprobe ;-)
Bei uns ist Merck-Belgolabo der Ansprechpartner für sowas. Aber auch Fisher-Scientific hat Abzüge im Angebot. VWR wohl auch. Th. Geyer. Und dann klappere mal die Lehrmittelhersteller ab : Phywe, Conatex. (Ich glaube die mobilen Kapellen gibt es nur bei den Lehrmittelherstellern.) Noch was : ein Abzug, noch dazu ein mobiler, der sich nur von einer Seite öffnen lässt, wäre für mich ein Grund, das Ding nicht zu kaufen ! Dann hat der mobile doch wirklich keine Vorteile mehr gegenüber den festinstallierten ! Ausserdem : es gibt sog. "Durchreich-"abzüge, die in eine Wand eingebaut werden und dann z.B. voun einem Sammlungs- und Präparateraum aus zugänglich sind und vom Auditorium. Das ist eigentlich das praktischste überhaupt, weil man dann die richtig gefährlichen Susbtanzen gar nicht ausserhalb rumtragen oder -fahren muss. Wir haben bei unserem Neubau darauf geachtet, überall solche Durchreichen einzubauen...

Wenn dein mobiler nur eine Seite mit Frontschieber oder -türen ausgestattet ist, musst du ihn während des Unterrichts einfach so drehen, dass die Schüler auf die Seite ohne Öffnung blicken-dann ist er für dich von hinten zugänglich und du brauchst den Schülern nicht den Rücken zu zeigen...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige