Anzeige


Thema: CrCl3
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.11.2005, 10:07   #11   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: CrCl3

Es reicht übrigens schon, CrCl3 mit nem Eisendraht zu berühren. Dann löst sichs auch. Irgend so n Redoxkrempel muß halt in der Gegend sein, damit das notorisch inerte Cr(III) in seinem Kristallgitter mit besonders ordentlicher Gitterenergie einen Tritt in den Hintern kriegt.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige