Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.11.2005, 20:29   #3   Druckbare Version zeigen
Styk Männlich
Mitglied
Beiträge: 7
Cool AW: Anfängerfrage von einem Laien

Hallo :-)

Also da müssen wir mal ein paar grundsätzliche Dinge klären! Durch Elektronenauf - und abgabe enstehen keine neuen Stoffe. Du kannst so lediglich Ionen Herstellen. Um aber einen ganz neuen Stoff herzustellen müsstest du Atome zu Molekülen oder zu Atomgittern reagieren lassen. Alternativ könnte man aus den Kernen der Atome auch Protonen entfernen oder hinzufügen ( theoretisch! Praktisch ist das quasi unmöglich ), auch das würde zu neuen Stoffen führen.
Also ist jetzt hoffentlich klar dass sich ein Kupferdraht durch Stromfluss nicht in einen anderen Stoff verwandelt :-)
Und Ionen entstehen in einem Kupferdraht auch nicht, denn es werden lediglich Elektronen hin und hergeschoben.

Der Unterschied zwischen Isotop, Ion und Molekül:
Puh wie soll man sich da kurz fassen...Isotope sind Atome mit derselben Anzahl Protonen und Elektronen, aber einer unterschiedlichen Anzahl Neutronen, deshalb sind sie unterschiedlich schwer.
Ein Ion ist ein ehemaliges Atom, welches Elektronen aufgenommen oder abgegen hat, wodurch es nun geladen ist.
Ein Molekül kommt zustande, wenn sie zwei Atome zwei Elektronen "teilen". Man bezeichnet dies als Elektronenpaarbindung. Unter dem Stichwort wirst du sicher noch mehr dazu finden! Nicht zu verwechseln mit Ionengittern, solche Verbindungen bezeichnet man nicht als Moleküle.

Natrium reagiert mit Wasser weil Natrium ein sehr sehr unedles Metall ist. Diese treten als Elektronendonatoren auf. Um es verständlich zu sagen: Sie werfen mit Elektronen nur so um sich ;-) Deshalb kann es leicht mit Wasser zur Natriumhydroxid reagieren! Da das ein exothermer Vorgang ist, wird energie frei ( in Form von Wärme ).

Ich hoffe ich konnte helfen. Wenn ich was näher erklären soll, frag einfach nochmal nach
Styk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige