Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.11.2005, 18:38   #14   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Ameisensäure in fester Formulierung?

Zitat:
Zitat von kondee
Aber zurück zur Formulierungstechnik. Wie kann ich mir das mit dem Ionentauscher vorstellen (Stoff, Verfahren)? Könnte das mit Aerosil ggf. auch funktionieren?
Du nimmst einen basischen Ionentauscher und belädst ihn mit Säure indem du ihn einfach in ein Glas kippst und sich sättigen lässt. Danach mit wasser säurefrei waschen. Die Kapazität, d. h. die Menge Ameisensäure die er aufnimmt kannst du dem Herstellerdatenblatt entnehmen oder durch Elution und anschliessende Titration heraus finden.
aerosil würde auch gehen, an das zeug bindet sich fast alles, aber die Kapazität dürfte geringer sein - Ionentauscher sind halt auf Säure 'spezialisiert'. Ionentauscher werden übrigens oft bei Depot-Medikamenten eingesetzt um Wirkstoffe verzögert frei zu setzen, sind also grundsätzlich medizinisch unbedenklich.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige