Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.11.2005, 22:56   #1   Druckbare Version zeigen
betahain Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Bindungsverhältnisse von SF6 und PCl5 - Vormals Ionenbindung

Da das Forum recht unübersichtlich ist und auch die Suchfunktion nicht viel einbrachte, hier nochmal die Frage von einem der es leider nur halb verstanden hat:

Wie sieht die Darstellung bei der Ionenbindung im Falle von "SF6" oder "PCl5" aus?

Sozusagen über den Rand der sog. Oktettregel hinaus gesehen, denn die kann man hier ja wohl vergessen.

Ich habe mich in letzter Zeit mit solch Arten von Bindungen beschäftigt, aber man liest überall was anderes und nie ist es 100% verständlich.

Wäre nett wenn mir jemand nochmal kurz erklären könnte, was über die Oktettregel hinaus zwischen den Ionen abläuft. Ich habe etwas von ausgleichender Positiv- und Negativladung gehört. Inwiefern stimmt das und was muss ich noch wissen, um es endlich zweifelsfrei verstehen zu können?

Danke im Vorraus,

der Verwirrte

Geändert von belsan (23.11.2005 um 23:12 Uhr) Grund: Titel angepasst.
betahain ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige