Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.11.2005, 17:29   #22   Druckbare Version zeigen
DrDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.582
AW: Sinn und Unsinn des Salzbegriffs

Zitat:
Zitat von ricinus
Ich halte die EN eigentlich nicht für ein nützliches Konzept, ganz im Gegenteil. Es ist ja eigentlich eine sehr künstliche Angelegenheit, ein misslungener Versuch, etwas auf eine quantitative Basis zu stellen, wofür man meiner Meinung nach irgendwann ein Gefühl entwickelt...Ionisationspotentiale und Elektronenaffinitäten sind messbare Grössen, die wirklich etwas aussagen, das kann man von der EN nicht behaupten...Lieber wäre es mir, man würde überall dort, wo heute mit EN argumentiert wird, korrekter die IP und EA heranziehen. Das ist minimal mehr Aufwand aber vollständig korrekt.
Es gibt neben der Pauling-EN noch die Mulliken-EN. Die zeigt im Wesentlichen die gleiche Tendenz, wenn auch Abweichungen im Detail. Und das Beste: sie wird aus Ionisierungspotential und Elektronenaffinität berechnet.
DrDeath ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige