Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.11.2005, 22:20   #12   Druckbare Version zeigen
DrDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.582
AW: Sinn und Unsinn des Salzbegriffs

Zitat:
Zitat von Pjotr
Von daher ist ist Diamant kein Molekülkristall, sondern ein Atomkristall. Und so stehts AFAIK z.B. auch im Riedel.
Zur Verteidigung von Tino: die Rede war ja nicht von einem Molekülkristall sondern von einem Molekül. Völlig falsch ist das ja nicht.

Ich frage mich gerade mal wieder, ob hier nicht fürchterlich über's Ziel hinausgeschossen wird. Charakteristika eines Salzes sind die Ausbildung eines Kristallgitters im festen Zustand und der ionische Charakter der Bestandteile. Das ist meiner Meinung nach ziemlich eindeutig und unzweifelhaft.

Die Frage ist doch eher, welche Substanzen Salze sind. Das offensichtlich kein so triviales Problem, hat aber nichts mit der Definition des Salzbegriffes zu tun.
DrDeath ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige