Anzeige


Thema: Dipolmoment
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.02.2002, 19:08   #3   Druckbare Version zeigen
foni weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 97
Also ich finde meine Fragen sehr präzise!

Wie soll ich die auch präziser stellen, wenn ich nicht weiß, was ich mir unter dem Dipolmoment vorzustellen habe?!
Ich rechne zwar irgendeinen Wert mit dem Radiusvektor und der Menge aus. Aber was sagt mir der Zahlenwert denn dann??

Da fällt mir noch was ein. Was ist Debye? Also daß das eine Einheit ist, ist mir klar. Aber wofür?

Annika
foni ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige