Anzeige


Thema: Haargel
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.11.2005, 16:07   #8   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Haargel

Polyacrylsäure hat recht polare Carboxylgruppen, die teilweise über Wasserstoffbrücken dimerisieren (ähnlich wie Essigsäure) und teilweise hydratisiert sind. Die Dimerisierung führt zu einer Vernetzung der Polymerstränge, die Hydratisierung macht die Sache, vereinfacht ausgedrückt, zum Gel.

Da auch die Proteine polare Gruppen haben, mitunter auch Carboxylgruppen in den Seitenketten, werden diese in die Vernetzung mit einbezogen, was die Haare dann zusammenklebt.

Fest wird das ganze, wenn das Wasser verdamft und das Gel austrocknet, ähnlich eine Klebstoff aus dem das Lösungsmittel verdampft (z. b. UHU).
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (17.11.2005 um 18:00 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige