Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2005, 22:10   #10   Druckbare Version zeigen
dario88 Männlich
Mitglied
Beiträge: 195
AW: Aufgaben zur Stöcheometrie

Zitat:
Zitat von JamyOliver
so ok aber jetzt helft mir bitte mit den formeln zum rechnen
Du glaubst wirklich, dass du nur schimpfen brauchst und dann hilft dir jemand … ein bisschen freundlich gigs vielleicht schon, sonst wird dir hier bald keiner mehr helfen

Zitat:
Zitat von JamyOliver
des jez ausgleichen

2Al2O3 ----> 4Al + 3O2
Okay, so weit, so gut. Laut Aufgabe soll 1 t Al hergestellt werden. Es muss also bestimmt werden wieviel Mol das sind. Laut PSE hat ein Mol Al 26,89 g. Wenn mann also die 1000 kg durch die 26,89 g dividiert (Achtung Einheiten), dann erhält man die Zahl an Mol Al, die man herstellen will.
Aus der Gleichung geht das Molverhältnis hervor: aus 2 Mol Al2O3 entstehen 4 Mol Al, also 2:4. Wenn die Zahl der gewünschten Mol Al bekannt ist, dann musst du nur noch durch 2 dividieren und du weißt, wie viel Aluminiumoxid benötigt wird. Und ein Mol Al2O3 sind 101,9 g. Einfache Schlussrechnung.

Wenn du zu einem Ergebnis gekommen bist, poste es und dann schauen wir ob’s stimmt.

EDIT: bm war schneller …
__________________
„Ein Element ist eine Materiesorte, deren Atome alle die gleiche Kernladugszahl haben.“

„Non cogito, tamen sum“
dario88 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige