Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2005, 21:48   #6   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Aufgaben zu Säuren

Zitat:
Formuliere die RGs (= reaktionsgleichungen )
[HAARSPALT]Dann müsste es RGen heißen[/HAARSPALT]

Mal von hinten angefangen.

Zitat:
wieso kann ich mit der reaktionsgleichung erklären, dass es eine saure lösung ist?
Jede Verbindung, die in der Lage ist Protonen (H+) abzugeben ist eine Säure (die meisten reagieren auch sauer).

Allgemein:

AH + H2O --> A- + H3O+
Zitat:
3)
NaHSO4 + H2O -> NaSO4+ + H3O -...richtig
Stimmt soweit, bis auf die Ladugnen !

zu 2.)
Zitat:
was ist damit gemeint: Formuliere die RGs (= reaktionsgleichungen )für die schrittweise Abgabe und benenne jeweils die entstehenden Ionen.
wo wird denn jetzt was abgegeben?wenn man wasser dazu tut?
Es gibt ein- und mehrprotonige Säuren. Eine einprotonige Säure kann nur 1 Proton abgeben, eine mehrprotonige mehrerer. Schwefelsäure ist eine zweiprotonige Säure.

AH2 + H2O --> AH- + H3O+
AH- + H2O --> A2- + H3O+

Zur Benennung:

Schwefelsäure kan man auch als Dihydrogensulfat bezeichnen (macht nur keiner)
HSO4- ist das Hydrogensulfat

SO42- ist Sulfat.

Zitat:
Zitat von Nutella
ok, na dann..

1) C (s) + O2 (g) -> CO2

CO2 + H2O -> H2CO3

H2CO3 + H2O -> H3+ + HCO3-


ist damit die 1. aufage korrekt beantwortet? eine wässrige kohelstofflösung meint doch, dass ich sie noch in ihre bestandteile wie oben zerlegen muss, richtig?
Kann man so lassen

BTW: Es gibt rechts oben im Antwortmenü zwei praktische Buttons zum Hoch- und Tiefstellen. Man kann die SUP- und SUB-Tags auch per Tastatur eingeben. Dann sehen die Formeln übersichtlicher aus.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (12.11.2005 um 22:07 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige