Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.11.2005, 20:36   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Bindungsenergie von Fluormolekülen

Zitat:
Zitat von Argon18
Meine Frage ist also: Welche Eigenschaft des Flour verursacht diese unverhältnismässig geringe Bindungsenergie?
Eine einfache, anschauliche Erklärung wäre diese :

die Halogenmoleküle besitzen alle je 3 nichtbindende Elektronenpaare auf den beiden Atomen. Die Abstossung zwischen diesen nimmt natürlich zu, je näher sie aneinander sitzen. Da F viel kleiner ist als Cl, sitzen die nichtbindenden Elektronen näher aufeinander, was die Bindung destabilisiert.

Im MO Schema des Halogenmoleküls wird ersichtlich, dass es eigentlich 4 Elektronen in einem antibindenden 1pi*g Orbital sind, die diesen Effekt wohl verursachen (das ist das HOMO). Das nächsthochgelegene bindende Orbital wäre das 1piu, das ebenfalls voll belegt ist mit 4 Elektronen. Also auch hier wirkt sich die Kleinheit des Fluors nicht günstig auf die Bindung aus.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige