Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.11.2005, 20:24   #1   Druckbare Version zeigen
Argon18 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Frage Bindungsenergie von Fluormolekülen

Wir haben die Halogenierung von Alkanen behandelt und da ist mir augefallen, dass die molare Bindungsenergie des Flour(155kJ/mol)wesentlich kleiner ist als die des Chlor(243kJ/mol). Jetzt ist Flour doch aber normalerweise DAS reaktivste Element. Wie kann es also sein, dass die Bindungsenergie von F2-Molekülen kleiner ist als, die von Cl2- oder Br2-Molekülen, die ja weniger reaktiv sind. Ja sogar der Radikalketten-Inhibitor Jod(151kJ/mol) hat nur eine verschwindend geringere Bindungsenergie vorzuweisen.
Meine Frage ist also: Welche Eigenschaft des Flour verursacht diese unverhältnismässig geringe Bindungsenergie?



Quelle der Bindungsenergien: "Grundkurs Chemie 1" von C.C. Buchner-Verlag
Argon18 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige