Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.11.2005, 18:19   #12   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Carbonat-Puffer

Nee. Stimmt nicht.

Ich zitier mich mal selbst
Zitat:
2.) Einer Verbindung, die Protonen aufnehmen kann, um die Säure zu neutralisieren (hier Na2CO3)
Zitat:
Na2CO3 + HCl --> ?
Du machst daraus
Zitat:
Na2CO3+HCL ergibt Na2CO2+CL+OH
Dabei treten mehrere Probleme auf.
a) Das Natriumcarbonat nimmt bei Dir kein Proton auf.
b) Es wird nichts neutralisiert, sondern die Lösung wird basisch.
c) Chlor wird nicht CL sondern Cl abgekürtzt
d) Es ist üblich die Zahlen tief zu stellen (Button rechts oben im Antwortfenster bzw. den SUB-Tag verwenden.
e) Was ist CL bzw. OH ? Wenn es Ionen sind, dann sollte man das auch hinschreiben (atomar oder als Radikal treten die Teilche hier nicht auf, wie auch sonst selten). Tut man das fällt ganz schnell auf, dass was nicht stimmen kann, weil sowohl das Chorid als auch das Hydroxid negativ geladen vorliegen.
Damit erzeugst Du Ladungen aus dem Nichts, weil auf der linken Seite keine Ladungen sind.

f) für diese Standpauke hier mal die Lösung

Na2CO3 + HCl --> NaHCO3 + NaCl

NaHCO3 + NaOH --> Na2CO3 + H2O

Ich hoffe der Sinn und die Funktion eines Puffers wird jetzt klarer.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige