Anzeige


Thema: Kaliumchromat
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.11.2005, 16:19   #2   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Kaliumchromat

Willkommen im Forum

Du meinst wohl: Wie lautet die Reaktionsgleichung ?

Nun Du hast in Deiner Gelichung links 1 Cr 4 O und ein H, rechts 2 Cr, 7 O und kein H

Dazu kommt, dass links die Ladungen ausgeglichen sind (-1 +1), rechts nicht (-2).

Du schreibst ihr hätte Säure dazu getan. Das hast du zwar berücksichtigt aber nicht genung.

Ich würde mal versuchen die Gelichung nach den Regeln der Kunst auszugleichen, dann beantwortet sich Deine Frage von selbst.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige