Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2005, 19:23   #4   Druckbare Version zeigen
ragrag Männlich
Mitglied
Beiträge: 224
AW: biochemie: aufgaben... aber leider auf englisch

Normalität ist eine ältere Einheit, die allerdings in der Praxis nach wie vor verwendet wird. Bei Säuren kannst du die Normalität als die Zahl der Protonen, die von der Säure abgegeben werden können, auffassen. Zum Beispiel zurück: du hast in einem Liter Lösung 0.3mol Phosphorsäure und 0.9mol Protonen, die abgegeben werden.
Das gleiche gibts auch bei Redoxreaktionen zum Beispiel ist eine Kaliumpermanganat-Lösung, mit der du im Sauren was oxidiren/titrieren ist, bei einer Molarität von 0.2M 1N, da Permanganat 5 Elektronen aufnehmen und zum Mn2+ reduziert werden kann.
Und noch zu deiner Frage, Schwefelsäure kann zwei Protonen abgeben, das ist dann die Wertigkeit. Das sollte dein Problem lösen. Allerdings ergibt sich die Lösung bereits mit dem Spruch "Niemals Wasser zu der Säure, sonst passiert das Ungeheure"
__________________
Quod licet iovi, non licet bovi.
ragrag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige