Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.11.2005, 16:51   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Mischungsrechnen

Hallo,

unter der Vorraussetzung, dass du noch Wasser dazugeben darfst (was ich vermute) kannst du die Mengen ausrechnen, indem du zunächst für jede einzelne der Stammlösungen die Verdünnung auf die geforderte Konzentration berechnest. Entweder mit dem Mischungskreuz oder mit der allgemeinen Mischungsgleichung: wges*mges =m1*w1 + m2*w2 + ...+ mn*wn

Anschließend summierst du dann die eingesetzten Volumina der Stammlösungen auf und die Differenz bis zu den geforderten 400ml sind Wasser.

Ich komme dann auf 80ml A1; 50ml A2; 100ml A3 und 170ml Wasser
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige