Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.11.2005, 13:24   #8   Druckbare Version zeigen
veroveraar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 748
AW: Ist meine Rechnung zur Konzentration der Oxalsäurelösung richtig?

Zitat:
Zitat von buba
EDTA?

Das Volumen bleibt beim Lösen eines Feststoffs nicht konstant... Hier mag das u.U. noch vernachlässigbar sein, aber die korrekte Vorgehensweise sieht so aus, dass man für x ml einer Lösung nicht in x ml löst, sondern in etwas weniger Lösemittel und dann zu x ml auffüllt.
warum ist das so? und was meinst du damit, dass das Volumen eines Feststoffs nicht konstant bleibt?? und was wäre in meinem Fall die optimale Menge an Wasser, die ich insgesamt verwenden müsste, ist ja so wie ich verstehe doch mehr als 500ml...
veroveraar ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige