Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.11.2005, 19:08   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Hmm Enthalpie Berechnungen

Hmmm, die Frage ist sehr weit gefasst.

Die Enthalpie H ist eine thermodynamische Zustandsfunktion. Eine Enthalpieänderung (deltaH) ist der Energieaustausch bei einem Vorgang unter konstantem Druck.

Die Hydratatisierungsenthalpie (bezieht sich auf Ionen) ist die freigesetzte Wärme (also deltaH<0) wenn ein mol eines Ions aus der Gasphase ins Wasser gelangt. Durch die elektrostatische Wechselwirkung zwischen den Dipolmolekülen des Wassers und dem geladenen Ion wird Energie frei.

Elektronenaffinität ist die freigesetzte Energiemenge wenn ein Atom in der Gasphase ein zusätzliches Elektron aufnimmt, bspw Cl + e = Cl-.

Spezifische Wärmekapazität ist die Energiemenge, die du benötigst, um 1 kg eines bestimmten Stoffes 1 K wärmer zu machen. Spezifisch heisst sie, weil die Wärmekapazität für jeden Stoff anders ist. In der Chemie wird aber die Wärmekapazität meist auf 1 mol (nicht 1 kg) eines Stoffes bezogen, heisst dann molare Wärmekapazität. Es macht nen Unterschied, ob der Wärmeaustausch bei konstantem Druck oder Konstantem Volumen stattfindet - besonders bei Gasen wo der Unterschied gross ausfällt, unterscheidet man dann noch zwischen Cp (Druck konst) und Cv (Vol. konst.)

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige