Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.10.2005, 18:41   #35   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Das Knicklicht

Das wird so wohl nichts. Die meisten Substanzen sind recht teuer und giftig (z.B. bei den Substanzen aus den "Knicklichtern"), so dass man die Versuche nur im kleinen Maßstab vorführen kann. Andere Reaktionen, die mit preisgünstigeren Substanzen auskommen (z.B. Luminol-Reaktion), leuchten nur sehr kurz.

Was aber viel besser zu Eurer Feier passen würde:
Einfach mehrere verschlossene Flaschen mit unterschiedlichen fluoreszierenden Flüssigkeiten bereitstellen (z.B. Tonic-Water, verdünnter Weichspüler, wenn es etwas exotischer sein darf auch Fluorescein-Natrium, Rhodamin B u.ä.) und eine Schwarzlicht-Lampe so anbringen, dass sie von den anderen Schülern nicht gesehen wird, die Substanzen aber beleutet werden und somit fluoreszieren...
Hat auch den Vorteil, dass man verschiedene fluoreszierende Substanzen im Haushalt hat und sowas wie Fluorescein-Natrium auch in der Schule leicht herstellen kann.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige