Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2005, 18:59   #5   Druckbare Version zeigen
terrorgiraffe Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 294
AW: molar immer auf einen Liter bezogen?

ein beispiel:

ich ermittle über das lambertsche gesetz in einer 50µl Probe eine konzentration von 50µM, also 50µmol pro liter bzw. 50nmol pro ml. ich soll 100nmol dieses stoffes einsetzen. wieviel nehme ich dann? 2ml oder 100µl? demnach ist es nicht egal, worauf ich die konzentration beziehe.
terrorgiraffe ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige