Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.10.2005, 16:47   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: upfersulfatkristalle??

das was du beschreibst ist der Silber- bzw. Chloridnachweis:
AgCl ist wasserunlöslich; gibt man also Ag+ Ionen (aus dem AgNO3) und Cl- Ionen(aus der HCl) zusammen, bildet sich ein weisser Niederschlag, das AgCl.

Wenn du CuSO4 in Wasser löst, hast du darin Cu 2+ Ionen und SO4 2- Ionen.
Gibst du dazu ein Ca-salz, z. B. CaCl2, vereinigen sich die Ca 2+ Ionen mit den SO4 2- Ionen zum schwerlöslichen CaSO4 (Gips). Du erhälst einen weissen Niederschlag. Damit hast du nachgewiesen dass es sich tatsächlich um Kupfersulfat und nicht um ein anderes Cu-Salz handelt.
CuSO4 + CaCl2 > CaSO4 + CuCl2
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige